Hintergrundwissen: RAM Bedarf von Minecraft

Die Crux mit dem RAM Bedarf von Minecraft

Egal ob Minecraft-Server oder den Minecraft Client, sobald du keine Vanille Installation mehr spielst wird die Hauptspeicherfrage (RAM) von Interesse. Die meisten Performance-Engpässe bei Minecraft Server resultieren auf genau diese Frage und die  Beschränkungen des RAM Speichers. Sucht man nach der Frage  „Wieviel RAM braucht Minecraft ?“ erhält man bei Google über 30.000 Antworten mit vielen Verweisen auf Foren. In diesem Artikel möchten wir Dir deshalb etwas  Hintergrundwissen an die Hand geben.

Was man über Minecraft wissen muß wenn man die RAM Frage stellt?

Minecraft ist als Indie Open World Spiel seinerzeit 2009 von Markus  Markus „Notch“ Persson und dessen Firma Mojang entwickelt worden. Neben dem ungewöhnlichen Erfolg dem das Spiel beschieden ist,  muß man bei allem Wohlwollen halt auch die technischen Begrenzungen nennen , die seit Beginn dem Spiel inne wohnen. Anderes als bei vielen anderen Spielen basiert Minecraft nicht auf einer professionellen Game-Engine  oder Spieleframework, sondern schlicht und einfach auf dem Sprachinterpreter JAVA.

Minecraft und JAVA:

Java wurde 1995  von Sun Microsystems als die objektorientierte Programmiersprache der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Sprache zeichnet sich insbesondere durch ihre Unterstützung der Programmierung von Internet-Anwendungen aus – man beachte das Jahr 1995 !

Der Erfolg von Java basiert vor allem durch die Definition einer virtuellen Maschine die Java-Programme plattformunabhängig erstellt und laufen lassen kann. Java besticht durch Eigenschaften, die in anderen Sprachen oft fehlen. Einfachheit, leichte Erlernbarkeit, Sicherheit, und Plattformunabhängigkeit. Da Java als Plattform ebenfalls Lizenzfrei zu nutzen ist , basieren heutzutage auch sehr viele Geschäftsanwendungen auf Java, bis hin zum Google Android Betriebsystem das stark auf Java setzt.

Grundsätzlich ist aber eine  plattformunabhängigen Plattform wie Java wesentlich langsamer in der Ausführung von Programmen. Teilweise bis zu Faktor 20. Die ganze Verwaltung braucht auch Speicher (RAM)  und Javaserver und Javaprogramme bedürfen immer schon besondere Aufmerksamkeit bei der Speicherzuordnung.

Bedeutung für Minecraft?

Sicher wird nur Notch die eigenen Beweggründe kennen, die zur Auswahl von JAVA geführt haben, aber als Indie Entwickler ist natürlich eine portable Entwicklung und Laufzeitumgebung für ein Spiel schon von Vorteil, da man auf viele Plattformen anbieten kann. Java gibt es auf Linux, Mac, PC , aber auch auf Mobilen Devices wie IOS, Android etc. Auch das man keine Game-Engine lizenzieren mußte ist sicher einer der Gründe gewesen.

  1. Das Minecraft Spiel ist einfach zu „installieren“ – es muß nämlich nur gestartet werden. Es kann auch überall hin verschoben werden, das es recht wenig Abhängigkeiten zum Betriebssystem gibt
  2. Anpassbarkeit, Erweiterbarkeit und Modding ist über Java gegeben.
  3. Einfacher Vertriebsweg, runterladen und starten
  4. Keine Grafikkarten-Probleme etc.
  5. Minecraft Gameserver können einfach von Spielern installiert werden ohne viel Servierwissen sich aneignen zu müssen.

Aufbau eines Minecraft Servers, ArchitekturbildAufgrund der Nutzung von Java erbt Minecraft aber auch die Performance-Schwächen und den Speicherbedarf von Java. Als Entwicklungsplattform für das Internet erdacht verfügt Java auch über eine profundes Sicherheitsmodell was ebenfalls Minecraft als Spiel nicht unbedingt schneller macht.  Für ein Multiplayerspiel hat JAVA aber bedeutende Nachteile in der Gesamtarchitektur, dies merkt man an den Anforderungen der Minecraft Server.

Minecraft Server Anforderungen

„Server, das ist doch alles Cloud …“ , „Minecraft aus der Cloud“ , „Minecraft Cloud“ … sind alles Marketing Begriffe der Gameserver Hoster.  Minecraft stellt die Betreiber eines Minecraft Server vor folgenden Problem:

1.) Aufgrund von Java skalieren die Minecraft Server nicht so gut wie die Anzahl der Anwender (Slots) – wir sprechen hier von fast linearem Wachstum.

2) Minecraft Server brauchen mehr RAM und CPU als andere Spiele (z.B. CS-GO) .

3) Minecraft Server skalieren nicht horizontal über Serverhardware d.h. ein Minecraft Server kann nur auf einen physischen Server laufen.

Während  Gameserver  von anderen Spiele sich mit wenigen hundert Megabyte zufrieden geben, benötigt Minecraft bereits für wenige Spieler mehrere Gigabyte RAM. Arbeitsspeicher ist aber auch heutzutage noch fest verbaut und limitiert – Selbst 256GB RAM sind halt nur 256GB RAM und kosten auch heute noch sehr viel Geld , sodas der Speicher in der Regel vom Anbieter dynamisch bei Bedarf und Nutzung zwischen den Anwendern (sprich Servern) zugeteilt wird.

Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal für Minecraftserver ist wieviel Arbeitsspeicher für den Server zur Verfügung steht. Mehr Spieler benötigen auch mehr Arbeitsspeicher. Mehr Modpacks, Texturepacks, Plugins  benötigen mehr Arbeitspeicher.

Minecraft Server RAM Empfehlung

  1. Wir rechnen generell mit 100MB pro Slot für einen Vanila Server, wobei im oberen Bereich von großen Server es auch weniger sein darf.
    1. Also  10 Slots = 10x100MB = 1GB Ram Bedarf für Minecraft Server.
    2. Aber 50 Slots müssen nicht 5 GB sein, geht meist gut auch schon mit 3 GB.
  2. Unbedingt  Spigot installieren. Spigot basiert auf Bukkit, und bietet einige leistungssteigernde Funktionen.
  3. Langsam selber herantasten – Gameserver Hoster empfehlen gerne lineares Wachstum weil Sie dir dann mehr RAM verkaufen

Mehr kannst du auch auf unserem Artikel über RAM für Minecraft Server lesen den ich hier gerne empfehle.

 

Tags:

Hi Dude! Diese Nachricht wird sich in 10 Minuten selbst zerstören. Meine TOP 3 Games - Minecraft - Battlefield 3 - CS:GO