Minecraft server.properties tunen

Egal ob du deinen Minecraft Server selbst betreibst oder du dir einen Gameserver gemietet hast, nach der Grundinstallation beginnt die eigentliche Arbeit, die Einstellungen der server.properties

Wo du die server.properties findest und wozu sie gut ist

Jeder Minecraft Server kommt mit einer standardmässigen Grundkonfiguration daher. Nach der Installation weiß der Server noch nicht wozu er einmal genutzt wird. Der Server Operator kann anhand der Properties dann individuelle Einstellungen bei einen Minecraft Server vornehmen. Zum Beispiel den Schwierigkeitsgrad, Spielmodus, Fliegen erlaubt, welche Welt gespielt wird etc. Diese Einstellungen des Servers werden in den sogenannten server properties vorgenommen. Dabei handelt es sich um eine einfache Textdatei  mit Namen „server.properties“ in der du bestimme Werte einträgst und nachdem du den Server restarted hast sind diese aktiv.  Diese Datei befindet sich in der Regel im selben Verzeichnis in der auch der Minecraft Server installiert ist.  Du kannst diese Datei mit einem Texteditor einfach bearbeiten. Wenn du einen Gameserver gemietet hast kommst du in der Regel mittels eines FTP Programms an die Datei heran. Ich benutze gerne den FTP Client Filezilla den du hier unter : https://filezilla-project.org finden kannst. Filezilla ist opensource und sehr komfortabel zu bedienen. Anbei ein Screenshot Beispiel:

minecraft-server-properties mit FTP Client öffnen

Was sind die Aufgaben eines Minecraft Ops ?

  • Der Server Ops  ist bei Minecraft derjenige der von dem Besitzer des Servers oder von den Spielern ausgesucht wurde den Server zu verwalten und ggf. störende Spieler zu bannen.
  • Meistens soll der auch die server.properties Einstellungen vornehmen und damit das Spiel auf dem Gameserver von Minecraft direkt beeinflussen und verändern.
  • Er kann die Sicherheit des Server verwalten und Spieler zulassen oder bannen.
  • Der Operator hat ein gewisses Rechte Level zugeteilt bekommen – Das OP Level.
  • Bis Minecraft-Versionen ab 1.7.9  werden die OP Levels wieder in der  server.properties Datei festgelegt.  Ab der Version 1.7.9 wird dies direkt in der ops.json festgelegt.
  • Um einen Operator zu ernennen wird der Befehl /op in der Konsole benutzt oder der Name bzw. die UID des Spielers in die „ops.txt“ Datei eingefügt

Welche Einstellungen kann ich in der server.properties Datei vornehmen ?

Die allgemeine Antwort lautet : Fast alles ! Wir haben mal folgende für dich herausgesucht die man immer wieder benötigst.  Eine sehr gute Übersicht findest du übrigens auch bei minecraft-de.gamepedia.com

ParameterWerte-TypVoreinstellungBeschreibung
allow-nether boolean false false - Portale deaktiviert true - Portale aktiviert
difficulty ganze Zahl 1 0 - Friedlich 1 - Einfach 2 - Normal 3 - Schwer
gamemode ganze Zahl 0 - Überlebensmodus 1 - Kreativmodus 2 - Abenteuermodus 3 - Zuschauermodus
level-name Zeichenkette world Der Name der Welt und des Ordners, wo sie gespeichert werden
white-list boolean true Aktiviert eine White-List auf dem Server. Wenn die White-List aktiviert ist, können nur Spieler dem Server beitreten, die auf dieser gelistet sind. Nutze diese Option für einen CLAN oder privat Server
max-players ganze Zahl 20 Die Anzahl an Spielern, die gleichzeitig auf diesem Server spielen können. Du solltest die Anzahl immer begrenzen und dich an deiner Serienausstattung orientieren.

Server.properties komfortabel  über ein Webinterface anpassen

Die meisten Anbieter von Minecraft Gameservern erlauben dir den Zugriff per FTP auf die oben beschriebenen Dateien. Natürlich auch jeder Anbieter den wir in unserer TOP5 Minecraft Gameserverliste führen. Anbieter die dies nicht zulassen solltest du meiden.

„Textdatei, FTP Programm, viele Parameter, unterschiedliche  Textdateien … “ – Schon aus Eigeninteresse stellen die meisten Anbieter Dir aber auch eine einfache und vor allem komfortablere Weboberfläche zur Verfügung über die es ganz einfach ist die Parameter zu setzen und dann einen reload des Servers auf Knopfdruck auszuführen. Bei den Preisen versucht man natürlich jeden Support-Anruf a la „wie war nochmal der Parameter für…“ zu vermeiden.

Am Beispiel eines NGZ Minecraft Servers den wir gemietet haben, möchten wir dir zeigen wie einfach es Dir gemacht wird.

NGZ Webinterface Server

NGZ Server Webinterface für Minecraft

NGZ Webinterface der wichtigsten server.properties

NGZ Webinterface der wichtigsten server.properties

Webinterface NGZ Basis Server Einstellungen für die server.properties

Webinterface NGZ Basis Server Einstellungen für die server.properties

Hi Dude! Diese Nachricht wird sich in 10 Minuten selbst zerstören. Meine TOP 3 Games - Minecraft - Battlefield 3 - CS:GO