Jetzt ansehen

Wieviel RAM braucht mein Minecraft Server für wie viele Spieler? Minecraft Server Ram 2020

Auch 2020 ist der Rambedarf für einen Minecraft Server immer noch die ausschlaggebende Fragestellung! Viele unsere Leser haben sich aktuell in der “Stay at Home”-Zeit einen Minecraft Server gemietet. Eine Fragen die uns oft gestellt wurde, war “für einen Vanilla Minecraft Server, wieviel Ram soll ich 2020 für eine bestimmte Anzahl von Slots am besten bestellen?” In diesem kurzen Artikel erfahrt ihr genau, was RAM ist, wofür es verwendet wird und wie du auf deinen Server (Windows Server, Linux Server, Gameserver) den RAM konfigurieren kannst. Wenn du darüber hinaus noch wissen willst, wie du die Performance für deinen Minecraft Server verbessern kannst und welche Lag-Arten  beim Spielen auftreten können,  kannst du folgenden Artikel ja mal lesen. RAM  ist halt nicht alles.

Wir haben deshalb nochmal für euch die Empfehlungen aus den aktuellen Minecraft Foren zum Minecraft Server Ram Bedarf ausgewertet. Und natürlich auch unsere eigenen Erfahrungen eingebracht und anschließen eine einfache Regel für den Server Ram Bedarf zusammengestellt, an die ihr euch orientieren könnt.  Aber Achtung, die Regel gilt nur für Vanilla Server nicht Bukkit/Spigot die möglicherweise mehr Welten und viele Plugins enthalten. Wenn du d

Wieviel Ram für einen Minecraft Server? Meine Haus-Regel für 2020:

RAM Bedarf Minecraft Server Slots für Spieler
1GB bis 15
2GB bis 30
3GB bis 45
4GB bis 60
5GB bis 75
6GB bis 90
7GB bis 100
8GB bis 120

Microsoft hat ganz schön an die Effizienz der Minecraft Server und Ihren Code verbessert. Nach unseren aktuellen Erfahrungen und nachdem was wir in den Foren gelesen haben kann man mittlerweile 15-20 Slots pro 1 GB Serverram bei einen Minecraft Vanilla Server rechnen. Vor 3 Jahren war das noch knappt die Hälfte !

Die magische Grenze für 100 Spieler-Slots auf einen Minecraft Server erreicht man heute schon ab 7 GB Ram des Servers

Logisch, je mehr Plugins man nutzt, um so mehr Ram wird benötigt. Obige Tabelle geht auf Nummer sicher – d.h ihr könnt noch ein paar Maps & Plugins dazu laden. Der Ram kann ja auch meist dynamisch beim Minecraft Hostern an deine Bedürfnisse angepasst werden. Wir empfehlen daher mit weniger Ram anzufangen und wenn man merkt das es nicht mehr Rund läuft den Ram anzupassen.

zurück zum menü ↑

Was steckt hinter der RAM Regel für Minecraft Server ?

Viele Minecraft Server Anbieter rechnen noch mit der alten 100 MB pro Spieler Regel wenn man Sie fragt, also 10 Spieler pro 1 GB Server Ram. Diese Regel ist aber auf modernen Server Systeme heute unserer Erfahrung nach zu konservativ ist. Da geht mehr, wir rechnen mit 15-20 Spieler Slots pro GB RAM bei Minecraft. Generell versucht eine Hoster natürlich Probleme im Betrieb zu vermeiden wird deshalb immer etwas mehr an RAM empfehlen und letztendlich. Wie viel Ram man dann in der Praxis braucht ist dann von dem Spielgeschehen abhängig – Pauschalisieren kann man hier leider aber nicht. Man kann ja bekanntlich auch mit zu vielen Plugins, fette Maps oder falscher Server Einstellungen einen großen 7 GB Minecraft Server mit wenigen Spieler in die Knie zwingen. Auch ist zum Beispiel ein PvP Minecraft Server Ressourcen hungriger und braucht daher mehr RAM. 

Im Normalfall sollte man  nach obiger Regel den Bedarf ermitteln und dann sich mit 80% erstmal herantasten. Meistens neigt man dazu Bedarf zu hoch abzuschätzen! Auch die lineare Hochrechnung des RAM Bedarf schwankt auch bei den modernen CPU Prozessoren und  Cloudsystemen  die einfach viel hochleistungsfähiger geworden sind. Natürlich braucht auch die eigentliche Serversoftware Speicher – je nach Chunks auch nochmal 200 MB Rambedarf.

  • Je 20 Spieler 1 GB RAM an  Minecraft Server RAM  
  • Je nach Größe der Welt rechnen wir 1 bis 2 GB dazu , gerade wenn jeder Spieler einen anderen Teil der Welt lädt brauchs Ram 
  • Für Plugins/Mods noch 1-2 GB extra an RAM für den Minecraft Server rechnen
Beispielberechnung für einen geile Minecraft Server mit 30 Slots, fetten Karten und verschieden Plugins & Mods: 2 GB für 30 Spieler + 1 GB für Welt + Plugins = 3 GB Rambedarf für deinen Minecraft Server. Wenn ich einen Minecraft Server miete, würde ich aber erstmal nur 2 GB bestellen und es damit versuchen.  
Aber Achtung, auch die verschiedenen Minecraft Server Releases haben unterschiedlichen RAM Bedarf. Manchmal kann es sein das eine ältere Version weniger Speicher braucht als die neuste Minecraft PRE Version

Wenn du mehr über Minecraft, Server und Setup wissen wollt schaut am besten in das Minecraft Wiki nach.
zurück zum menü ↑

Woran Du merkst das du zu wenig RAM hast !

Wenn sich die Spieler über lagging beschweren kann das bedeuten, daß du zu wenig Speicher für die Anzahl der Spieler, Plugins, Karten oder Mods hast. Es können natürlich auch Netzwerk Probleme oder zu hohes Ressourcen Sharing bei deinem Hoster liegen. 
 
* Affiliatelinks/Werbelinks - Juni 2020
zurück zum menü ↑

Wie viel Ram habe ich und wie viel nutze ich ?

Wenn dein Hoster Dir dies nicht per Weboberfläche oder deinem Admintool anzeigt, nutze doch einfach Buckkit / Spigot. Der /RAM Befehl bei Buckkit DEV zum Beispiel gibt dir Auskunft über Total Memory , Used Memory und Free Memory deiner Installation.

Auf Nicht-Vanilla-Servern, die laganfällig sind, nutzen wir as Plugin Lagmeter. Das ist zwar sehr grundlegend, reicht  aber für das Monitoring und für ein paar Tweaks.

zurück zum menü ↑

Wie viel kostet ein Minecraft Server zum Mieten ?

Du kannst diese Frage googlen  und dann auf gut Glück einen Hoster einfach ausprobieren. Wir haben gute Erfahrung mit folgenden 5 Gameserver  Hostern gemacht. Einen schnellen  Preisvergleich findest du hier in dieser Übersicht. Die Liste rechnet für 8,20 und 50 Spieler die Kosten aus und orientiert sich an obige Empfehlung für RAM. Damit bist du in der Regel auf der sicheren Seite.

zurück zum menü ↑

Wofür benötigt dein  Minecraft Server RAM?

RAM (Random Access Memory), oder Arbeitsspeicher, wird von einem Computer benötigt, um Daten vorübergehend zu speichern, da RAM viel schneller als eine Festplatte arbeitet. Ein Minecraft-Server speichert auch Daten im RAM. Dabei handelt es sich hauptsächlich um spielerbezogene Daten, d.h. je mehr Spieler euren Server gleichzeitig benutzen oder je mehr Plugins installiert sind, oder wenn alle mit Redstone basteln, desto mehr RAM benötigt der Server.

Wenn ihr einen Windows- oder Linux-Server gemietet haben, müßt ihr  auch davon ausgehen, dass das Betriebssystem einen Teil des RAM nutzt. Bei Windows ist dies normalerweise etwa die Hälfte des RAM. Je nach Betriebssystem ist der Wert für Linux deutlich niedriger. Linux nutzt in der Regel nur ein Viertel des installierten RAM ist also effizienter bzgl. RAM

zurück zum menü ↑

Die Crux mit dem RAM Bedarf von Minecraft

Egal ob Minecraft-Server oder den Minecraft Client, sobald du keine Vanille Installation mehr spielst wird die Hauptspeicherfrage (RAM) von Interesse. Die meisten Performance-Engpässe bei Minecraft Server resultieren auf genau diese Frage und die  Beschränkungen des RAM Speichers. Sucht man nach der Frage  “Wieviel RAM braucht Minecraft ?” erhält man bei Google über 30.000 Antworten mit vielen Verweisen auf Foren. 

zurück zum menü ↑

Was man über Minecraft wissen muß wenn man die RAM Frage stellt?

Minecraft ist als Indie Open World Spiel seinerzeit 2009 von Markus  Markus „Notch“ Persson und dessen Firma Mojang entwickelt worden. Neben dem ungewöhnlichen Erfolg dem das Spiel beschieden ist,  muß man bei allem Wohlwollen halt auch die technischen Begrenzungen nennen , die seit Beginn dem Spiel inne wohnen. Anderes als bei vielen anderen Spielen basierte Minecraft  nicht auf einer professionellen Game-Engine  oder Spieleframework, sondern schlicht und einfach auf dem Sprachinterpreter JAVA.

Minecraft und JAVA:

Java wurde 1995  von Sun Microsystems als die objektorientierte Programmiersprache der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Sprache zeichnet sich insbesondere durch ihre Unterstützung der Programmierung von Internet-Anwendungen aus – man beachte das Jahr 1995 !

Der Erfolg von Java basiert vor allem durch die Definition einer virtuellen Maschine die Java-Programme plattformunabhängig erstellt und laufen lassen kann. Java besticht durch Eigenschaften, die in anderen Sprachen oft fehlen. Einfachheit, leichte Erlernbarkeit, Sicherheit, und Plattformunabhängigkeit. Da Java als Plattform ebenfalls Lizenzfrei zu nutzen ist , basieren heutzutage auch sehr viele Geschäftsanwendungen auf Java, bis hin zum Google Android Betriebsystem das stark auf Java setzt.

Grundsätzlich ist aber eine  plattformunabhängigen Plattform wie Java wesentlich langsamer in der Ausführung von Programmen. Teilweise bis zu Faktor 20. Die ganze Verwaltung braucht auch Speicher (RAM)  und Javaserver und Javaprogramme bedürfen immer schon besondere Aufmerksamkeit bei der Speicherzuordnung.

zurück zum menü ↑

Bedeutung für Minecraft?

Sicher wird nur Notch die eigenen Beweggründe kennen, die zur Auswahl von JAVA geführt haben, aber als Indie Entwickler ist natürlich eine portable Entwicklung und Laufzeitumgebung für ein Spiel schon von Vorteil, da man auf viele Plattformen anbieten kann. Java gibt es auf Linux, Mac, PC , aber auch auf Mobilen Devices wie IOS, Android etc. Auch das man keine Game-Engine lizenzieren mußte ist sicher einer der Gründe gewesen.

  1. Das Minecraft Spiel ist einfach zu “installieren” – es muß nämlich nur gestartet werden. Es kann auch überall hin verschoben werden, das es recht wenig Abhängigkeiten zum Betriebssystem gibt
  2. Anpassbarkeit, Erweiterbarkeit und Modding ist über Java gegeben.
  3. Einfacher Vertriebsweg, runterladen und starten
  4. Keine Grafikkarten-Probleme etc.
  5. Minecraft Gameserver können einfach von Spielern installiert werden ohne viel Servierwissen sich aneignen zu müssen.

Aufbau eines Minecraft Servers, ArchitekturbildAufgrund der Nutzung von Java erbt Minecraft aber auch die Performance-Schwächen und den Speicherbedarf von Java. Als Entwicklungsplattform für das Internet erdacht verfügt Java auch über eine profundes Sicherheitsmodell was ebenfalls Minecraft als Spiel nicht unbedingt schneller macht.  Für ein Multiplayerspiel hat JAVA aber bedeutende Nachteile in der Gesamtarchitektur, dies merkt man an den Anforderungen der Minecraft Server.

zurück zum menü ↑

Minecraft Server Anforderungen

“Server, das ist doch alles Cloud …” , “Minecraft aus der Cloud” , “Minecraft Cloud” … sind alles Marketing Begriffe der Gameserver Hoster.  Minecraft stellt die Betreiber eines Minecraft Server vor folgenden Problem:

1.) Aufgrund von Java skalieren die Minecraft Server nicht so gut wie die Anzahl der Anwender (Slots) – wir sprechen hier von fast linearem Wachstum.

2) Minecraft Server brauchen mehr RAM und CPU als andere Spiele (z.B. CS-GO) .

3) Minecraft Server skalieren nicht horizontal über Serverhardware d.h. ein Minecraft Server kann nur auf einen physischen Server laufen.

Während  Gameserver  von anderen Spiele sich mit wenigen hundert Megabyte zufrieden geben, benötigt Minecraft bereits für wenige Spieler mehrere Gigabyte RAM. Arbeitsspeicher ist aber auch heutzutage noch fest verbaut und limitiert – Selbst 256GB RAM sind halt nur 256GB RAM und kosten auch heute noch sehr viel Geld , sodas der Speicher in der Regel vom Anbieter dynamisch bei Bedarf und Nutzung zwischen den Anwendern (sprich Servern) zugeteilt wird.

Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal für Minecraftserver ist wieviel Arbeitsspeicher für den Server zur Verfügung steht. Mehr Spieler benötigen auch mehr Arbeitsspeicher. Mehr Modpacks, Texturepacks, Plugins  benötigen mehr Arbeitspeicher.

Ohhh Du Liest das hier ernsthaft durch? Och, dann sollte ich mal zu Schreiben beginnen! Ich bin seit 2014 auf meinem Youtube Kanal Aktiv (SchokoAprikose) schau doch mal vorbei. Auf dieser Seite bin ich da um Content Über Ts3, CSGo/CSS, und Minecraft Server zu erbringen. Ich hoffe du hörst nicht zum letzten mal von mir!

Malcare WordPress Security