Minecraft Server Spielmodus – Ein Überblick über alle Modimi

Nach der Installation bietet dir ein Minecraft Server erstmal fünf Standard Spielmodi die du spielen  kannst.

Die 5 Standard Minecraft Server Modi sind :

  • Überlebensmodus
  • Hardcore-Modus
  • Kreativmodus
  • Abenteuermodus
  • Zuschauermodus

Den  Minecraft Servers Modus legt du übrigens in der Datei server.properties fest oder bequem über die Weboberfläche wenn du einen Minecraft Server gemietet hast.

Überlebensmodus

Standardserver starten im Überlebensmodus und Standard-Karte wenn keine Änderungen vorgenommen wurde. Das ist auch der beliebteste Modus und deshalb gehört Minecraft auch zu den sogenannten SURVIVAL GAMES. In diesem Modus kann  der Spieler bauen, Gegenstände herstellen  oder zu zerstören und muß im allgemeinen für sein Überleben und Nahrung sorgen.

Hardcore-Modus

Ist der Überlebensmodus auf höchsten Schwierigkeitsgrad mit absoluten Konsequenzen. In der offiziellen Beschreibung von Minecraft steht : “ …Das Risiko zu sterben ist dadurch viel höher, als normal. Als weitere Erschwernis kommt hinzu, dass die Welt nach dem Tod des Spielers gelöscht wird. Sämtliche Bauten sind dann verloren. Eine Wiederbelebung nach dem Tod ist nicht möglich. Wenn man auf einem Server im Hardcore-Modus spielt und stirbt, wird man von diesem Server permanent gebannt“

Der LEGO, äh, Kreativmodus

Lego und Duplo-Bauer aufgepast, das ist euer Modus. Der Modus wird oft auch verwendet um aufwendige Bauprojekt in einer Gruppe zu verwirklichen. Hier geht es um kreatives Bauen. Die Spieler haben ausreichend , heißt unbegrenztes Baumaterialien  und Gegenstände.  Auch das Abbauen von Blöcken geschieht per Klick und man benötigt kein Werkzeug. Achja und man ist unverwundbar. Wer immer schonmal in Paris den Eiffel Turm in Paris sich anschauen wollte:

Minecraft Server Spielmodus – Ein Überblick über alle Modimi

Minecraft Server Spielmodus – Ein Überblick über alle Modimi

Projekt by: Keralis

Abenteuermodus – Jäger des verloren Schatzes

Mit dem Abenteuermodus erstellt du deine eigene Adventure Maps auf die andere Spieler erforschen sollen  und Abenteuer erleben können.  Zuerst erstellst du  die Welt im Kreativmodus und wenn diese fertiggestellt ist änderst du den Spielmodus auf Abenteuermodus um und gibst die Welt frei. Verliese, Fallen, Schlösser  und viel TNT sind die Überraschungen in deiner Welt.

Zuschauermodus

Der „Peep Show“ Modus Dieser ist vor allem für Baumeister oder Ersteller  von Adventure Maps gedacht. Wenn du dann dein Projekt in Youtube vorstellen willst oder in Wettbewerben als Reporter moderierst dann fliegst du unsichtbar ohne zu stören über das Geschehen.

Weitere beliebte Minecraft Spiel-Modi per Plugin

PvP (Player versus Player)

„Wer online noch nicht PvP gezockt hat hat noch nicht online gezockt! “

Wie bei einem guten Shooter kannst du auch PvP in Minecraft spielen. Nicht jeder Minecraft Server bietet diesen beliebten Spielmodus an. PvP (Player versus Player) bezeichnet eine Server-Spielvariante, bei der Spieler  anderen Spieler töten, um deren Gegenstände zu erhalten. Mittlerweile ist PvP so beliebt, dass fast jeder öffentliche Server PvP anbietet. Wenn du einen Minecraft Server mietest und ihn dann öffentlich stellst solltest du PvP unbedingt auch anbieten.Neben verschiedenen Plugins und Spielvarianten kannst du PvP ganz einfach einstellen, indem du  in der Datei server.properties PVP auf true setzt (PVP=true). Gute Tipps zum Thema PvP spielen hat übrigen TheMiners007  auf Youtube zusammengestellt:

Prison PVP

Auf Prisonserver gibt es oft keine Wildnis und die Spieler müssen Geld verdienen und in einem Rangsystem aufsteigen, um auf dem Server zu bestehen.  Kannst du aus dem Gefängnis fliehen ? Schaut euch in diesem Forum mal um.

Wirtschaft

Es ist schon klasse was man mit der Offenheit von Minecraft alles anstellen kann. Auf Wirtschaftsserver  wird ein eigenes Währungssystem integriert, Spieler haben eigene Geschäfte und können Blöcke und Gegenstände kaufen und verkaufen. Wenn dann auch noch Grundstücke gehandelt werden können ist es wie ein großer Monopoly Spiel.Eigenlich schon ein eigenes MMO, oder besser wie Second Life.  Meist wird auch ein eigener offener TS3 angeboten. Wenn es um Community gehts wird of das beliebt Plugin : iConomy genommen.

 999 weitere Spielmodi

Es gibt gefühlt 999 weitere Spielmodi für einen Minecraft Server, das einfache und doch so erfolgreich Plugin Modell macht es möglich. Wenn du dich nicht mit Updates und Konfigurationen herumschlagen willst empfehlen wir Dir die Weboberfläche deines Minecraft Hosters. Wie schon beschrieben bieten die meisten Minecraft Server Anbieter eine komfortable Weboberfläche an um den Supportaufwand gering zu halten und es es auch „non“-Tekkis zu erlauben Änderungen an Minecraft umzusetzen. Alle Anbieter in unsere TOP5 Minecraft Hoster Liste bieten zahlreiche Plugins und Spielmodi mit einfacher One-Click Installation an. Am Beispiel des NGZ Servers haben wir das mal verdeutlicht.

Minecraft Spielmodus auf NGZ-Server in der Weboberfläche einstellen.

NGZ Minecraft Server haben  eine Besonderheit die es Dir erlaubt verschieden Konfiguration einzustellen und bei Bedarf auszuwechseln und neu zu starten. Du kannst dann nach belieben zwischen den Konfigurationen hin und her wechseln und damit verschieden Plugins, und Mods anbieten. Das wirklich besondere bei NGZ ist aber der Scheduler – bei dem du Tages und Zeitgenau einstellen kannst welche Serverkonfiguration läuft.

  1. „Server ConfiMinecraft Spielmodus bei NGZ Server einstelleng “ auswählen und neu erstellen
  2. Gewünschten Spielmodus, Pluggit auswählen
  3. Beispiel Feed the Beast Blood & Bones ist ein Hardcore Modus

 

 

 

 

Tags:

Ohhh Du Liest das hier ernsthaft durch?
Och, dann sollte ich mal zu Schreiben beginnen!
Ich bin seit 2014 auf meinem Youtube Kanal Aktiv (SchokoAprikose) schau doch mal vorbei.
Auf dieser Seite bin ich da um Content Über Ts3, CSGo/CSS, und Minecraft Server zu erbringen.
Ich hoffe du hörst nicht zum letzten mal von mir!