Warum PAPER die bessere Wahl ist: Ein Leitfaden zur Optimierung von Minecraft-Servern

Optimierung von Minecraft-Servern mit Paper zeigt eine Minecraft Welt die mit KI generiert wurde

Paper ist eine stark optimierte Version von Minecraft-Server-Software, die darauf abzielt, sowohl die Performance zu steigern als auch Gameplay-Inkonsistenzen zu beheben. Die Hauptziele sind eine Verbesserung von Gameplayproblemen, Vermeidung von Bugs und eine bessere Performance & RAM Speichernutzung deines Servers. Dieser Artikel beschreibt, wie du durch Optimierungen mit Paper deine Minecraft-Serverleistung verbessern kannst. Themen sind u.a. Chunk-Verarbeitung optimieren, die Kollisionseinstellungen anpassen und die Sichtweite effizient verwalten.

Was ist Paper?

Paper ist ein Fork von Spigot und bietet zusätzliche Leistungsoptimierungen sowie erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten. Es zielt darauf ab, die Serverleistung zu maximieren und potenzielle Probleme bei der Verwaltung von Minecraft-Servern zu minimieren. Durch die Anpassung und Feinabstimmung zahlreicher Servereinstellungen ermöglicht „Paper“ eine merkliche Verbesserung der Serverleistung, ohne dabei das Spielerlebnis negativ zu beeinflussen.

Wie du deine Ticks, RAM & CPU Auslastung messen kannst

Warum PAPER die bessere Wahl ist: Ein Leitfaden zur Optimierung von Minecraft-Servern | Game Server mieten & vergleichen

Mit dem PAPER Befehl MSPT messen

Mit dem MSPT-Befehl kannst Du die Zeit ermitteln, die Dein Server benötigt, um die letzten Ticks zu berechnen. MSPT steht für „Milliseconds per Tick“. Hier ein kurzer Leitfaden zur Verwendung:

  1. Befehl ausführen: Gib /mspt in die Server-Konsole oder im Spiel ein.
  2. Ergebnisse interpretieren:
    • Wenn die ersten beiden Werte unter 50 Millisekunden liegen, läuft Dein Server einwandfrei.
    • Wenn der dritte Wert über 50 Millisekunden liegt, bedeutet das, dass mindestens ein Tick länger gedauert hat. Das ist jedoch völlig normal und kommt gelegentlich vor.

Mit MSPT kannst Du schnell feststellen, ob Dein Server an Leistung verliert, und gegebenenfalls notwendige Optimierungsmaßnahmen ergreifen. Weitere Informationen und eine detaillierte Anleitung findest Du hier.

Einführung in die Nutzung von Spark für Server-Performance-Messungen

Spark ist ein leistungsfähiges Plugin, das speziell entwickelt wurde, um die CPU- und Speichernutzung eures Minecraft-Servers zu analysieren. Mit Spark kannst du detaillierte Profilergebnisse erhalten, die euch helfen zu verstehen, wo die größten Performance-Probleme liegen und wie ihr diese gezielt beheben könnt.

Spark bietet eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche und detaillierte Analyse-Tools, die es zu einer idealen Wahl für Serveradministratoren machen. Hier sind einige wichtige Links und Tutorials, um dir den Einstieg zu erleichtern:

Paper Optimierung für Einsteiger

Bild zeigt zwei Comic Figuren vor einen Handbuch mit dem Titel "Why Paper is the better Choice"

Wenn du einen Minecraft-Server mit Paper betreibst, möchtest du sicherstellen, dass er so reibungslos und effizient wie möglich läuft. Hier sind einige einfache Optimierungen, um die Leistung deines Servers zu verbessern und mehr Spieler auf deinen Server zu hosten.

Sichtweite Anpassen – Performance Kriterium Nr.1

wo: server.properties & spigot.yml

Simulation Distance definiert, wie viel von der Umgebung um den Spieler herum aktiv ist (tickend). View Distance bestimmt, wie viele Chunks (Landschaft) für den Spieler sichtbar sind und ist ein wahrer RAM-Fresser für deinen Minecraft-Server

  • Standardmäßig ist die Sichtweite (View Distance ) in Minecraft auf 10 Chunks eingestellt. Viele Spieler spielen jedoch mit einer geringeren Sichtweite, wie etwa 6-8 Chunks. Eine geringere Sichtweite reduziert die Anzahl der Chunks, die dein Server laden muss, und verbessert so die Leistung und deinen RAM-Speicher Bedarf. Wenn es bös laggt bei Dir kann der Wert auch auf 4 gestellt werden.
  • Simulation Distance definiert, wie viel von der Umgebung um dich herum aktiv ist , also wie viele Chunks (Landschaft) für dich sichtbar sind. Eine niedrigere simulation-distance kann die Leistung erheblich verbessern und hilft dabei, ein lagfreies Spielerlebnis aufrechtzuerhalten. Der Standardwert für Vanilla Minecraft beträgt 10, und die meisten Farm-Designs auf YouTube basieren auf diesem Wert. 5 ist ein guter Wert finde ich.

Der Wert der Sichtweite entspricht dem höchsten Wert von Simulation Distance  und View Distance. Wenn etwa die Simulation Distance  auf 4 und die View Distance auf 12 eingestellt ist, beträgt die das Ergebnis das an den Client gesendete Distanz 12 Chunks.

Chunk Optimierung

Verzögerung beim Entladen von Chunks

wo: paper-world configuration

Parameter: delay-chunk-unloads-by
  • Empfohlener Startwert: 10 Sekunden

Mit dieser Einstellung kannst du festlegen, wie lange Chunks geladen bleiben, nachdem ein Spieler die Gegend verlassen hat. Dies verhindert, dass Chunks ständig geladen und entladen werden, wenn sich ein Spieler hin und her bewegt. Ein zu hoher Wert kann allerdings dazu führen, dass zu viele Chunks gleichzeitig geladen bleiben. In Bereichen, die häufig teleportiert und geladen werden, empfiehlt es sich, diese dauerhaft geladen zu halten.

Maximale Anzahl an automatisch zu speichernden Chunks pro Tick

Parameter: max-auto-save-chunks-per-tick
  • Empfohlener Startwert: 8

Diese Einstellung ermöglicht es dir, das inkrementelle Weltspeichern über die Zeit zu verteilen, um eine bessere durchschnittliche Performance zu erzielen. Sollte der Wert von 8 nicht ausreichen, insbesondere bei mehr als 20–30 Spielern, kannst du diesen erhöhen.

Verhindern, dass Spieler in ungeladene Chunks gelangen

Parameter: prevent-moving-into-unloaded-chunks
  • Empfohlener Startwert: true

Diese Einstellung verhindert, dass Spieler in ungeladene Chunks gelangen können, was synchrone Ladevorgänge verursacht, die den Haupt-Thread stark belasten und zu Lag führen können. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler in einen ungeladenen Chunk gerät, ist höher, desto niedriger deine view-distanceEinstellung ist.

Vorab Generieren deiner Karte

Empfehlungen zum Vorab-Generieren der Welt

Das Generieren neuer Blöcke (Chunks) beansprucht viele Ressourcen deines Servers. Daher wird empfohlen, die Karte vorab zu generieren, besonders wenn du einen neuen Server startest. Das Vorab-Generieren deiner Karte trägt dazu bei, dass dein Server reibungslos funktioniert und Spieler von Anfang an eine lag-freie Umgebung genießen können.

  • Größe der Vorabt-Generation: Zwischen 5~10k Blöcken vom Spawnpunkt entfernt.
  • Vorteile:
  • Reduktion der Serverlast am Starttag.
  • Aufdecken potenzieller Fehler bei der Generierung vor dem eigentlichen Start.
Plugins für die Vorab-Generierung
  • Chunky : Ein einfaches Plugin zur Vorab-Generierung.
  • ChunkyBorder : Erlaubt die Anpassung der Kartenbegrenzung.

Zusätzliche Hinweise

Sei vernünftig bei der Auswahl der Kartenbegrenzung, da die Dateigröße exponentiell wächst, je weiter die Grenze gesetzt wird. Dies kann später zu Problemen bei der Speicherung und Sicherung führen.

Netzwerkoptimierung deines Minecraft Servers

wo: server.properties

Parameter:network-compression-threshold

Damit können Sie die Obergrenze für die Größe eines Pakets festlegen, bevor der Server versucht, es zu komprimieren. Wenn Sie den Wert höher einstellen, können Sie auf Kosten der Bandbreite CPU-Ressourcen sparen. Wenn Sie den Wert auf -1 einstellen, wird die Funktion deaktiviert. Ein höherer Wert kann auch Clients mit langsameren Netzwerkverbindungen schaden. Um die Leistung des Servers etwas zu entlasten, ist ein Wert von 512 ratsam und zieht keine Beeinträchtigungen mit sich. Der Wert sollte niemals höher als 1024 gestellt werden. Diese Einstellung ist mit Vorsicht zu behandeln, da es bei falschen Werten zu weitreichenden Problemen bei Spielern und irreparable Schäden an der Welt verursachen kann.

Fazit & Referenzen zur Optimierung von Minecraft-Servern mit Paper

Die wichtigsten Empfehlungen, die man oft vom Support oder auf Reddit für die Server-Optimierung bekommt, habe ich oben dargestellt. Logisch je nach Projektgröße, Art und Anzahl Spieler bekommt man oft noch weitere Ratschläge zur Optimierung. Und manchmal muss man einfach auch mal ausprobieren. Je nach Minecraft-Hoster reagieren die Server auf die Einstellungen auch unterschiedlich. Und zu wenig RAM-Speicher oder überlastetet CPU kannst du nur bedingt durch Optimierungen ausgleichen.

Ich empfehle dir aber auch selbst die Papermc.io Docs zu lesen, da stehen nochmals einige nützliche Informationen drin. Hier vorallem:
– Aikar’s Flags | PaperMC Docs
– Aikar’s flags are a set of JVM flags designed to improve the performance of your Paper server.

Auf folgende Seiten findest du regelmäßig aktualisierte Empfehlungen zum Thema Optimierung von Minecraft-Servern – jetzt aktuell zur MC-Version 1.21

  1. Github Minecraft-Optimization
  2. Spigot Guide Server Optimization
  3. ZAP-Hosting: Minecraft-server-optimize

Minecraft Server & Gaming Ratgeber

Entdecke noch mehr über Minecraft-Server und das Spiel selbst! Von Server-Hosting-Tipps bis zu kreativen Bauprojekten – hier findest du alles, um deine Minecraft-Welt zu erweitern und zu verbessern. Bleib dran für mehr!

elex
elex

nope

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Game Server mieten & vergleichen
Logo
Malcare WordPress Security